D

Die drei schönsten Ausflugsziele für den Herbst in und um Frankfurt

Hey Frankfurt, it´s autumn o‘clock! Es ist endlich wieder soweit, die goldene Jahreszeit ist da: der Herbst. Wir möchten euch in diesem Bericht zeigen, wo ihr mit euren Liebsten in und um Frankfurt wunderbare Herbstausflüge machen könnt. Freut euch auf eine unbeschwerte Zeit, denn bei allen drei Spots ist der Eintritt frei und es gibt keine Altersbeschränkung. Schnappt euch also eure Liebsten und nichts wie raus in die goldene Natur!

Titelbild: @heavyelvis

Foto: @jenny.naturegraphy

Ab ins Grüne:
Arboretum Main-Taunus

Nummer eins unserer Herbstausflüge in Frankfurt: Das Naturerholungsgebiet Arboretum liegt im Taunus zwischen den Gemeinden Sulzbach, Schwalbach und Eschborn. Hier wachsen rund 600 verschiedene Baum- und Straucharten, welche die verschiedenen Waldgebiete der Erde darstellen. Neben den 36 kleinen Wäldern gibt es u.a. Streuobst- und Blumenwiesen, einen Feuchtbiotop, Ackerland und Bienenkörbe. Besonders beliebt bei Kindern ist das Rinderkarussell aus Holz. Außerdem wartet seit April 2020 mit dem kleinen Walderlebnispfad ein weiteres Highlight auf euch: Bei 10 Stationen könnt ihr den Wald spielerisch erkunden und nebenher Kastanien sammeln. Der Rundgang geht über 2 Kilometer und ist durch Schilder und Pfeile gekennzeichnet. Wer also zwischen Frankfurter Skyline und Taunus die pure Natur genießen möchte, ist in diesem wunderschönen Areal bestens aufgehoben. Das Arboretum Main-Taunus ist der perfekte Ort zum Abschalten mit der ganzen Familie.


Adresse für das Navi: 
Am Weißen Stein
65824 Schwalbach am Taunus

Foto: @natalia.ster

Mitten in der Stadt:
Grüneburgpark

Frankfurt-City bietet keine Natur? Von wegen… Denn wer einen Fuß in den Grüneburgpark setzt, vergisst den ganzen Stress aus dem Alltag und taucht ein in eine grüne Oase. Die 29 Hektar große Parkanlage im Frankfurter Stadtteil Westend ist die Größte innerhalb des Frankfurter Stadtkerns. Die Weitläufigkeit und die Nähe zu Einrichtungen, wie dem Palmengarten oder dem Senckenbergmuseum, machen diesen Park zu einem besonderen Ort. Ob Jogger, Studenten, Kinder oder frisch verliebte Pärchen: Der Grüneburgpark bietet für jeden genau das Richtige und vereint Groß und Klein, Jung und Alt, an einem Ort.

Herbstliebhabern und Kastaniensammlern wird das Herz im Grüneburgpark höher schlagen, denn unter den vielen Bäumen des Parks warten zahlreiche Herbstschätze auf euch, die sich perfekt zum Sammeln eignen – und auch zum Drachensteigen bietet der Grüneburgpark viele Möglichkeiten. Auf den Picknickwiesen kann man es sich bei trockenem Wetter auf einer Decke gemütlich machen und die mitgebrachten Leckereien aus dem Korb genießen.

Fazit: Wer Frankfurt von seiner schönsten Seite entdecken und dabei ordentlich Vitamin D auftanken möchte, ist hier bestens aufgehoben. Für einen Tagesausflug eignet sich der Park besonders gut, da die zentrale Lage weitläufige Natur und städtische Kultur sehr gut kombinieren lässt.

Fotos: @heavyelvis und Regionalpark Portal

Das besondere Erlebnis:
Weilbacher Kiesgruben

Hier haben wir für euch wohl einen der besten Insider Spots im Rhein Main Gebiet.  Die ehemaligen Kiesgruben in Weilbach wurden zu einem Teil des sehenswerten Regionalpark Rhein-Main umfunktioniert, der teilweise sogar unter Naturschutz steht. Der Park bietet ein tolles Erlebnis aus Aussichtsplattform, Erlebnispfad, Barfußpfad, Gastronomie und Informationszentrum. Auf die 41m hohe Aussichtsplattform gelangt man ausschließlich über Treppen, aber wir versprechen euch: Für den wunderbaren Blick auf die Frankfurter Skyline, den Frankfurter Flughafen und den Taunus lohnt sich der Aufstieg! Einen tollen Rundumblick auf die Kiesgrube gibt es inklusive.

Wer noch den besonderen Adrenalinkick sucht, kann sich auf der Plattform auf eine Glasscheiben stellen – aber Vorsicht, nichts für schwache Nerven! Abgerundet wird der Trip zu den Kiesgruben durch das Ausflugslokal „Zum Wilden Esel“. Hier bietet man deutsche Speisen aus saisonalen Zutaten, die ihr auf der Außenterrasse mit Blick auf den Teich genießen könnt.


Adresse: Frankfurter Straße 76, 65439 Flörsheim.
Öffnungszeiten des Besucherzentrums: Di-So, 10-18h.
Info: Der Turm hat montags geschlossen. 

Viel Spaß bei Euren Herbstausflügen! Ihr seid auf der Suche nach noch mehr Inspiration für die kälteren Tage? Wir haben für euch wunderbare Ideen, die euch den Herbst in Frankfurt versüßen.

CategoriesAllgemein
Esra

Frankfurterin. Schon immer gewesen. Isst, tanzt und verreist sehr gerne. Kreativ trotz BWL Studium. Lockenkopf. Besitzt die seltsame Gabe andere Leute gut nachzumachen. Großstadtliebhaberin. Familienmensch.