Heute mal keine Lust zu kochen? Wie wäre es dann mit einem To-go-Tag in Frankfurt? Eine gute Möglichkeit die Stadt zu erkunden und dabei die lokalen Restaurants, Cafés, Bäckereien und Konditoreien in diesen speziellen Zeiten zu unterstützen. Frische Luft, Vitamin D und Glückshormone inklusive.

Frühstück to go

Der perfekte Start in den Tag: ein Frühstück zum Mitnehmen in der Bäckerei Liebesbrot im Westend. Bei der großen Auswahl an süßen und herzhaften Backwaren, Quiches, Suppen oder Heißgetränken kommt sogar der letzte Spätaufsteher ins Schwärmen. Im Laden duftet es herrlich nach warmem Brot, denn hier wird täglich frisch gebacken. In Bioqualität. Das örtliche Motto: „Hier liegt Liebe in der Luft.“ Und genau das fühlt und schmeckt man. Egal wie groß der Hunger ist, bei Liebesbrot wird jeder fündig. Und das nicht nur zur Frühstückszeit, sondern auch zur Mittagspause oder aber nach Feierabend.

Tipp für die ganz Eiligen oder Hungrigen unter euch: einfach telefonisch vorbestellen und direkt genießen. 

Mendelssohnstraße 60 | 60325 Frankfurt (Westend) | U-Bahnhaltestelle Westend

Weitere Vorschläge für euch: 

Unser täglich Brot | Neue Mainzer Str. 46 | 60311 Frankfurt (Innenstadt)

Zeit für Brot | Oeder Weg 1 | 60318 Frankfurt (Nordend)
& Schweizer Strasse 32 | 60594 Frankfurt (Sachsenhausen) | @zeitfuerbrot
Hucks Lieblingsplatz | u.a. Schweizer Str. 30, 60594 Frankfurt (Sachsenhausen) | @hucks_lieblingsplatz

Mittagessen to go

Den Weg zum nächsten To-go-Stopp nutzen wir gekonnt als Verdauungsspaziergang und genießen dabei das wunderbare, herbstliche Frankfurt. Das Mittagessen der Wahl? Burger. Bullys Burger, um genau zu sein. Hier wird mit Bio-Rindfleisch gearbeitet. Vegetarische und vegane Varianten kommen dabei aber nicht zu kurz. Wir haben uns für die Klassiker „Bullys Burger“ bzw. „Bullys Cheeseburger“ entschieden und sind überglücklich mit unserer Wahl. Es geht natürlich auch ausgefallener, mit Kombinationen wie „Bully tanzt Sirtaki“ (mit Schafskäse, Rucola, Tsatsiki) oder dem „Aloha Bully“ (mit Ananas und Mango-Curry-Sauce). Für Beilagen-Fans gibt es außerdem knusprige, hausgemachte Pommes, Corn Pepper Fries oder Süßkartoffel-Fritten on top. 

Tipp: Bei schönem Wetter mit den Burgern zur Ludwig-Erhard-Anlage spazieren und dort genießen. Oder aber zum Abendessen mit auf die Couch nehmen.

Am Weingarten 12 | 60487 Frankfurt (Bockenheim) | U-Bahnhaltestelle Leipziger Straße | @bullysburger_ffm

Weitere Vorschläge für euch: 

talbub | Kriegkstraße 50 | 60326 Frankfurt (Gallus) | @talbub
gang&gäbe | Walther-von-Cronberg-Platz 3 | 60594 Frankfurt (Sachsenhausen) | @dasgangundgaebe
Gasthaus zum Bären | Höchster Schloßplatz 8  |  65929 Frankfurt (Höchst) | @zumbaeren 

Kaffee und Kuchen to go

Etwas Süßes darf bei einem To-go-Tag natürlich nicht fehlen. Kuchen, Torte oder Tiramisu – und dazu ein Espresso…? Nach Italien darf man leider zur Zeit nicht reisen. Macht aber nichts, denn im Frankfurter Westend findet Ihr italienisches Flair zum Mitnehmen. Brixia Pasticceria ist eine familiengeführte Konditorei, die mit selbst hergestellten Pasticcini ihre Gäste zum Staunen bringt. Ein Mini-Törtchen ist hübscher und leckerer, als das andere. Italienische Konditoren-Kunst auf höchstem Niveau. Abgerundet wird das Ganze mit aromatischen, italienischen Kaffeespezialitäten, ebenfalls to go.

Tipp: Wer seine Liebsten kulinarisch verwöhnen möchte, der findet hier eine wunderbare Auswahl an leckeren Köstlichkeiten, die Herzen bei Jung und Alt höher schlagen lassen. Warum nicht mal Pasticcini anstatt Plätzchen zur Adventszeit? Oder aber (think big!) direkt eine eigene Torte entwerfen lassen?

Bockenheimer Landstraße 42-44 | 60323 Frankfurt (Westend) | @cafebrixiapasticceria

Weitere Vorschläge für euch: 

Konditorei Amendt | Hügelstraße 177 | 60431 Frankfurt (Dornbusch)
Rausch’s Konditorei | Wiesenstraße 30 | 60385 Frankfurt (Bornheim)
Confiserie Graff | Reichsburgstraße 12 |  60489 Frankfurt (Rödelheim)

Abendessen To go

Nichts wie los zum letzten Stopp auf unserer kulinarischen To-go-Tour. Last but definitively not least: Rashcook Table. Marokkanische Crossover-Küche mitten im Europaviertel. Der fantastische Blick auf den abendlich beleuchteten Messeturm sowie die herzliche Begrüßung von Inhaber Rachid Belhabib zeigen: Hier sind wir richtig.

Unser Essen, bereits von unterwegs vorbestellt, ist fertig, abholbereit und duftet schon jetzt köstlich. Wir haben uns für die Rashcook Plate und die Tagessuppe entschieden. Man schmeckt definitiv, dass hier mit viel Hingabe gekocht wird. Oder wie Rachid selber sagt: „Ich koche aus und mit Leidenschaft. Von Kind an habe ich in der Küche meiner Eltern geholfen, mit Gewürzen experimentiert. Daraus ist die marokko’n‘ roll crossover Küche entstanden, stets frisch und mit viel Liebe zubereitet.“ Dem haben wir nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass Rashcook Table auch ein Mittagsmenü to go anbietet. Kommt also einfach vorbei wenn euch der Hunger packt und lasst euch kulinarisch verwöhnen.

Tipp: Wenn Ihr einen Bestellwert von 25 Euro überschreitet, könnt Ihr bei einem lustigen Hütchenspiel gegen Rachid antreten und ein Heißgetränk gewinnen. Rachid lacht und sagt: „90 Prozent der Gäste gewinnen.“ Worauf wartet ihr noch? Auf die Plätze, bestellen, los! 

Europa-Allee 4 | 60327 Frankfurt (Europaviertel) | @rashcook 

Tipp 2: Den Abend mit unserem Wein abrunden und ausklingen lassen – auch wenn nicht Freitag sein sollte.

Weitere Vorschläge für euch:
Vevay | Neue Mainzer Str. 20 | 60311 Frankfurt (Innenstadt) | @vevay_frankfurt
Omonia | Eckenheimer Landstraße 126/128 | 60318 Frankfurt (Nordend) | @omonia_taverna_bar
Pizzeria Palermo | Ostendstraße 1 | 60314 Frankfurt (Ostend) | @pizzeriapalermoffm

Probiert den To-go-Tag doch selbst einmal aus und kreiert Eure eigene Tour. Wenn Ihr Lust habt, dann teilt Eure Eindrücke mit uns auf Instagram: @frankfurtdubistsowunderbar  

Noch mehr Take-away-Auswahl und -Inspiration findet Ihr hier.

CategoriesAllgemein
Isabel

Weltenbummlerin, aber zurzeit in der wunderbarsten aller Städte – Frankfurt am Main – zuhause. Hat eine Leidenschaft für das Kreative, ob schreiben, fotografieren oder zeichnen. Breakfast-Lover, Kaffee- und Reise-Junkie, Bücherliebhaberin und Ordnungsfanatikerin. Macht sich ständig Notizen. Liebt Spaziergänge, vor allem mit ihrem Mann und ihrem Hund. Hat nie Zeit zu backen, kennt aber dafür die besten Cafés, mit den leckersten Torten, in Frankfurt. Will immer etwas Neues lernen und ärgert sich, dass der Tag leider nur 24 Stunden hat. Lebt nach dem Motto: Träume sind dazu da, um sie zu verwirklichen.