Die Neun: Frühstück und Brunch

Die Neun: Frühstück und Brunch

 

1 • Nordlicht

Samstags und Sonntags gibt es im Nordlicht - um die Ecke vom Friedberger Platz - Frühstück bis 16 Uhr. Ein sehr internationales, deswegen finden sich hier auch Linsen, Tabbouleh, gedünstetes Gemüse, Cremes. Vegan, vegetarisch, mit Betonung auf Ausgewogenheit.
Viele sind begeistert, was für euch heißt: auch mal hingehen - aber vorher reservieren.

Koselstr. 2-4, 60318 Frankfurt am Main
www.nordlicht-ffm.de

 

2 • Glauburg-Café

Ein von @miirisu gepostetes Foto am

Im entspannten und freundlichen Glauburg-Café mitten im Nordend gibt es Sonntags von 10 bis 15 Uhr ein großes Frühstücksbuffet. Mit allem, was das Frühstücksherz begehrt. Und dazu noch mit Salaten und mit sehr empfehlenswerten herzhaften hausgemachten Aufstrichen.
Und mit Hefezopf - das allein reicht ja als Argument.

Glauburgstraße 28, 60318 Frankfurt am Main
glauburg-cafe.de

 

3 • Café Karin

Zum traditionellen Klassiker Café Karin muss man gar nicht viele Worte verlieren. Eine große Auswahl an Marmeladen gibt es am Buffet, die Pfannkuchen sind hier sehr zu empfehlen.
Frühstück gibt es von Montag bis Samstag 9 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertags 10 bis 18 Uhr.

Grosser Hirschgraben 28, 60311 Frankfurt
www.cafekarin.de

 

4 • Lokalbahnhof

Leider gibt es in Frankfurt ja nur wenige Lokale, die Brunch als Buffet anbieten. Eine den Hungrigen schier erschlagende Auswahl findet man beim Sonntags-Brunch-Buffet (9 bis 15 Uhr) im Restaurant Lokalbahnhof in Sachsenhausen.

Darmstädter Landstraße 14, 60594 Frankfurt am Main

 

5 • Albatros

Jeden Sonntag von 9 bis 14:30 Uhr gibt es im Albatros in Bockenheim einen Brunch und jeden 1. Samstag im Monat zwischen 9 und 13:30 Uhr ein großes Frühstücksbüfett (All You Can Eat) mit allen Klassikern eines richtigen Frühstücks. In der warmen Jahreszeit kann man sein Frühstück lauschig im Hinterhof genießen.

Kiesstrasse 27, 60486 Frankfurt/Bockenheim
www.cafe-albatros.de

 

6 • Margarete

Frühstück à la carte gibt es hier am Wochenende von 10 bis 14.30 Uhr. Gleichzeitig findet man aber auch ein Buffet im Restaurant. Hier gibt es sogar Pancakes (gibt es allgemein viel zu selten!), herzhaft mit Bacon oder süß mit Ahornsirup.

Braubachstraße 18 – 22, 60311 Frankfurt am Main
www.margarete-restaurant.de

 

7 •  Maingold

Ein von @thefoodieffm gepostetes Foto am

Im Maingold am Anfang der Zeil gibt es das leckere Frühstück ja leider sowieso nur Sonntag 10–15 Uhr und Feiertags. Vierzimmerküchebar, gemütlich und wunderhübsch. Auch draußen frühstückt man ganz entspannt im Grünen und vergisst schnell, dass man sich mitten in der Stadt befindet.

Zeil 1, 60313 Frankfurt am Main
www.cafe-maingold.de

 

8 • Oosten

Frühstück gibt es im Oosten am Samstag und Sonntag bis 16 Uhr. Eine fantastische Aussicht am Main und eine große Auswahl an Frühstück. Sehr zu empfehlen sind die verschiedenen Rühreier-Variationen und außerdem die Pfannkuchen, vor allem: „Nina Spezial“ Pfannkuchen mit Honig, griechischem Joghurt und viel Zimt.

Mayfarthstraße 4, 60314 Frankfurt am Main
www.oosten-frankfurt.com

 

9 • Mola

Fühlt man sich morgens wie vor der Sagrada Familia statt wie vorm Frankfurter Südbahnhof gibt es im Mola das passende Frühstück. Oder seid ihr eher wie "Zwei Hungrige in Istanbul"? Türkische Spezialitäten und hausgemachte Dips findet man im Mola bei entspannter Wohnzimmeratmosphäre. Und das Frühstück gibt es von 8 bis 16 Uhr.

Diesterwegstraße 39,
60594 Frankfurt a.M.
Winteröffnungszeiten (Nov. - Feb.):
Mo–Fr 8–22 Uhr
Sa-So 10–18 Uhr
Sommeröffnungszeiten (März - Okt.):
Mo–Fr 8–23 Uhr
Samstag 10–23 Uhr
Sonntag 10–18 Uhr
mola-frankfurt.de

 

Habt Ihr weitere Frühstück- und Brunch-Geheimtipps? Schreibt sie uns!

Erdbeeren selbst pflücken in Frankfurt

Erdbeeren selbst pflücken in Frankfurt

Hafen 2

Hafen 2