Frohmarkt: Kleider einfach ausleihen

Frohmarkt: Kleider einfach ausleihen

 

Euch geht es doch auch so: Wir alle haben das 90:10 Prozent-Problem. 90 Prozent der Kleidung unseres Schrankes sind auf 10 Prozent des Jahres angelegt. Das bedeutet: wir haben wundervolle Kleider, die darauf warten, endlich mal wieder herausgekramt und ausgeführt zu werden. Erstens gibt es viel zu wenige Anlässe für schöne Kleider und zweitens: egal wie sehr wir ein Kleid auch lieben: beim nächsten Anlass soll eigentlich schon wieder ein Neues her... mal Glitzer statt Tüll, pastellig statt knallig, bodenlang statt kurz, flatternd statt eng. Es gibt einfach viel zu viele Möglichkeiten.

Dass immer neu kaufen keine gute Lösung ist, erkennen wir alle irgendwann: zu teuer, zu schade und sowas von nicht nachhaltig. Wenn wir Glück haben, haben wir Schwestern oder Freundinnen mit ähnlichem Geschmack und ähnlicher Kleidergröße zum tauschen. Für uns alle anderen gibt es: den Frohmarkt in Sachsenhausen.

DSCF8477_q.png
DSCF8481_q.png

Mira Hartmann und Hannah Heymach haben die Lücke 2016 erkannt und ihr Interesse an schöner Mode mit dem Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit verbunden. Bei ihnen im kleinen Frohmarkt in Sachsenhausen kann man sich Kleider einfach mieten. Aussuchen, tragen, reinigen, zurückgeben. Den Gedanken finde ich toll. Fand ich schon beim jahrelangen Carsharing. Die Weniger-besitzen-mehr-teilen-Idee auch auf Kleider auszuweiten liegt eigentlich sehr nah.

DSCF8442_q.png

In einem ehemaligen Kamingeschäft mitten in Sachsenhausen, am Rande des Brückenviertels,  haben die beiden einen kleinen gemütlichen Frauentraum geschaffen. Glitzernde Wandtapete und ein hellblauer Kachelofen sind perfekte Begleiter der an goldenen Stangen präsentierten Kleider.

Im Kleiderangebot sind schicke Abendkleider, ausgefallene Schnitte, Geblümtes, glitzernde Partyfummel. Die meisten lassen sich ganz unterschiedlich kombinieren und up- und downdressen. Das Blümchenkleid passt mit hohen Schuhen wunderbar als Hochzeitsgast, mit Lederjacke und Sneakers aber auch einfach mal so im Alltag.

Achja: durch ihre Auswahl lösen Mira und Hannah noch ein Problem: es ist sehr unwahrscheinlich, auf einer Veranstaltung eine Doppelgängerin mit dem gleichen Kleid zu sehen, aber wem das mal so ging, der legt diese Sorge nicht so schnell ab.  Wer wird schon gern zum Thema des überflüssigen „Wem steht es besser“-Vergleichs... schnell passiert das, wenn man den neusten Schrei einer Kette auf der Zeil kauft. Die Kleider im Frohmarkt kommen von Flohmärkten, von Secondhand-Boutiquen oder von Online-Verkaufsplattformen, so dass diese Gefahr schon mal gebannt ist.

Im Frohmarkt finden sich Kleider von Größe 32 bis 48. Die größte Auswahl hat man in den Größen 34 – 40.

DSCF8461_q.png

Der Ablauf des Ausleihens ist ganz einfach: Du kannst Kleider einfach anprobieren und bei Gefallen dann für jeweils eine Woche mieten. Im Schnitt kosten Abendkleider 14 Euro pro Woche. Viele Kleider sind mit einem Herz-Etikett versehen. Hier bezahlt man für das erste Teil 10€ und für jedes weitere fünf Euro, für zwei Wochen. Nach dem Tragen einfach reinigen lassen und zurück bringen. Keine Zeit dazu? Kein Problem: Dann einfach für 15 Euro vom Frohmarkt reinigen lassen.

Was, wenn Du Dein Herz an ein Kleid verlierst, direkt im Laden oder beim Ausführen? Du musst nicht ohne leben oder es dort besuchen gehen! Du kannst es im Laden direkt kaufen oder genauso nach dem Tragen. Dann wird der Mietpreis als Anzahlung gezählt und du zahlst nur noch die Differenz zum Kaufpreis.

Auch Accessoires finden sich im Laden, diese sind jedoch nur zum Verkauf: Tücher, Schuhe und Schmuck.

Noch eine feine Idee von Hannah und Mira: der “Flohmarkt im Frohmarkt“, der alle paar Monate stattfindet, das nächste Mal am Samstag, den 3.2.2018. Der Vorteil gegenüber anderen Flohmärkten: Die angebotenen Kleider, Schuhe und Accessoires werden vorher mit Festpreisen versehen und hängen ordentlich und nach Größen sortiert auf den Stangen. Kein unangenehmes Handeln und Nachfragen, außerdem die Möglichkeit des Anprobierens plus eine ausgelassene und lustige Stimmung! Schaut einfach bei Facebook, wann es wieder soweit ist.

Ich habe im Laden vollkommen die Zeit vergessen. Mit leuchtenden Augen durch die Kleider geschaut. Die beiden wunderbaren und herzlichen Besitzerinnen tun ihr übriges, mit denen man stundenlang über Kleider und alles andere plaudern kann.Ich weiß genau, für den nächsten Anlass suche ich zuerst einmal hier und wenn ich was finde, leihe ich aus.

Danke für den schönen Vormittag Hannah und Mira, und dafür, dass ihr den Mut hattet, diese tolle Idee umzusetzen!

DSCF8491_q.png

Frohmarkt
Laubestraße 1
60594 Frankfurt-Sachsenhausen
www.frohmarkt.net

 
Oh, du wunderbares Bornheim: Ein perfekter Tag im "lustigen Dorf"

Oh, du wunderbares Bornheim: Ein perfekter Tag im "lustigen Dorf"

Bildschön: Der Frankfurter Januar 2018 in Bildern

Bildschön: Der Frankfurter Januar 2018 in Bildern