Fundstück #4: Die Krücke

Fundstück #4: Die Krücke

 

Dieses Fundstück macht mich äußerst fröhlich. Da steckt eine blaue Krücke in einem öffentlichen Mülleimer vor Graffiti-besprühter Wand; grau und blau und weiß sind die Farben dieses Anblicks. Das Ensemble ruft dem Betrachter förmlich zu: „Ja, das Leben ist schön!“ Wie eine Ode an die Lebensfreude. Kennt hier noch jemand den Film „Life of Brian“? – Ich möchte mir eine Spontanheilung vorstellen, eventuell ausgelöst durch die Begeisterung über die kunstvolle Hauswandverzierung. Da humpelt jemand durch die Straßen Frankfurts, wird überwältigt von der gesprayten Schönheit in blau-weiß und wirft seine Krücke von sich...um sie nach dem Moment der Euphorie ordentlich im Mülleimer zu entsorgen. So ist der Hesse.

Auch eine Spontanheilung ist kein Grund, die gute Erziehung zu vergessen.

Vielleicht hatte aber jemand seine Gehhilfe einfach nur satt und hat sich spontan entschlossen, es ohne zu versuchen, zum Beispiel hüpfend, oder indem er sich von Passant zu Passant hangelt (potentielle neue Freunde inklusive)...

Vielleicht hatte unser bewegungseingeschränkter aber lebenslustiger Unbekannte aber auch ursprünglich zwei Krücken bei sich. In dem Fall gäbe keine meiner Theorien Sinn. Da wir an Aufklärung interessiert sind, bitte PN an uns, falls jemand eine zweite blaue Krücke findet, die zu dieser hier passt! Danke.

 
LunchNow - Wenn man sich auf den Mittagstisch mehr als nur freuen kann!

LunchNow - Wenn man sich auf den Mittagstisch mehr als nur freuen kann!

Schon immer da: Stern-Café der Rösterei Wissmüller

Schon immer da: Stern-Café der Rösterei Wissmüller