Mehr als ein Café: die Bohnerie

Mehr als ein Café: die Bohnerie

 

Wo vorher nur ein großes leerer Eingangsbereich eines Hochhauses war, ist seit Herbst letztens Jahres ein Café. Ein tolles!

Ich komme morgens um 9 in der Bohnerie an der Eschenheimer Landstraße an. Im Kopf schon im übernächsten Termin, bin ich etwas abgehetzt.

Rawa begrüßt mich warmherzig wie alle seine Gäste, und sagt: “Setz Dich. Komm erstmal an, ich bringe Dir Kaffee.”

Ich setze mich also und komme an; in diesem gemütlichen Raum, der mit hellen Holzpanelen von der großen cleanen Eingangshalle des Turmcenters  abgrenzt ist.

Kaffeesäcke liegen am Fuß der weißen Wendeltreppe, die sich durch den offenen Raum schwingt und – Magazingesäumt – in einen ersten Stock führt, den man für Meetings oder alles andere an Zusammentreffen nutzen kann; eine Reservierung reicht.

Ich sehe Pflanzen von der Decke hängen, einen Plattenspieler auf einem altem Teewagen, die imposante Röstmaschine, die leckeren Kuchen in der Vitrine neben dem Betontresen. Man kann in vielen Details erkennen, dass Rawa nicht nur Kaffeeprofi, sondern eben auch Produktdesigner ist. Ich sehe außerdem unterschiedlichste Menschen, die sich wie ich in dieser heimeligen, tiefenentspannten Wohnzimmeratmosphäre ganz einfach fallen lassen. Die Rawa, der hinter der Theke fleißig zubereitet, zurufen: „was hast Du da für ‘ne tolle alte Platte laufen?“, oder: „Kann ich meinen Geburtstag oben bei Dir feiern“? Für jeden Gast hat Rawa den passenden Kaffee und Leckereien und die passenden Worte.

_DSF9562_bearbeitet.jpg

Mein Kaffee kommt, die Latte-Art darauf ist so schön, dass ich lange mit mir ringe, sie durch das Trinken zu zerstören. Der Geschmack tröstet mich allerdings darüber hinweg.

Offenheit und Transparenz sind Rawa bei seinem neuen Konzept hier wichtig, vor allem auch was den Kaffeebezug angeht. „Röstsalon“ ist der Untertitel der Bohnerie übrigens deshalb, weil eine der 4 Mühlen von wechselnden Röstern genutzt werden können. Infoabende zum Thema Kaffee sind auch geplant. Und noch vieles mehr. Mittlerweile gibt es auch einen Mittagstisch mit spannender Auswahl.

Austausch und Offenheit ziehen sich durch alles in der Bohnerie. Sie ist eben nicht einfach nur ein Café.


bohnerie café // röstsalon
Eschersheimer Landstr. 14
60322 Frankfurt am Main
www.fb.com/bohnerie

 
Zwischen Gemüsebeeten und Gestrüpp: Auf Abwegen durch Frankfurts wilde Gärten

Zwischen Gemüsebeeten und Gestrüpp: Auf Abwegen durch Frankfurts wilde Gärten

Der Frankfurter August 2018 in Bildern

Der Frankfurter August 2018 in Bildern