W

Warum ist es schön hier im Rhein-Main-Gebiet?

Wer kann besser erklären, was das Leben im Rhein-Main-Gebiet so schön macht, als seine Einwohner? Wir haben daher mal herumgefragt.

The best way to explore the beauty of Rhein-Main-Area is to ask its inhabitants. We have asked them what makes here beautiful.

Catarina Bechtel, 32, und Charly, 8, Wiesbaden:

„Wiesbaden ist toll, insbesondere und vor allem mit Hund. Charly und ich lieben kleine Spazierrunden durch die Innenstadt, joggen durch den Rambacher Wald oder treffen uns mit unseren zwei- wie vierbeinigen Freunden am Rhein. Glücklicherweise ist Wiesbaden eine hundefreundliche Stadt, sodass ich Charly in viele Restaurants und Cafés mitnehmen kann. Dort legt er sich entspannt unter den Tisch und beobachtet die Leute – bestes Unterhaltungsprogramm für ihn wie mich.“

“Wiesbaden is great, especially and foremost with a dog. Charly and I love little walks through the city centre, running through the Rambacher Wald or meeting two- and four-legged friends on the Rhine river bank. Luckily Wiesbaden is a dog-friendly city, so that Charly can accompany me to a lot of restaurants and cafes. There he will lie under the table and we can both enjoy people watching–best entertainment for both of us.”

Stephan (41), Aschaffenburg

Mit Aschaffenburg verbindet mich eine tiefe Hassliebe.
Ich wurde hier geboren und irgendwie habe ich irgendwann wohl den Absprung verpasst. „Aschebäsch“ ist weder Dorf noch Stadt und vielleicht macht genau das auch Ihren Reiz aus. Ich liebe die Mainwiese, nicht umsonst hat uns der alte Ludwig den Beinamen „bayrisches Nizza“ verpasst. 
Als weiteres Highlight möchte ich das Kommz-Festival nennen, und nicht zu vergessen das „Quincy Schultz“! 😉

“Aschaffenburg and I – it’s a love hate relationship. I was born here and somehow I must have missed the time to leave. “Aschebäsch” is neither a village nor a city, and perhaps that is exactly the heart of its charm. I love the Mainwiese: it was no coincidence that old Ludwig nicknamed the city “Bavarian Nice”. Not to be missed highlights include the Kommz-Festival and, of course the “Quincy Schultz”! ;-)”

Foto: Marco Hagen

Elena (20), Darmstadt

„Darmstadt hat alles, was das Herz begehrt. Es ist nicht zu groß und nicht zu klein. Wenn ich während des Sonnenuntergangs auf der Mathildenhöhe entspanne und plötzlich noch Lust auf Action bekomme, kann ich schnell in den nahegelegen Woog springen oder in die Stadt gehen, wo Freunde schon mit dem Lieblingsdrink auf mich warten.“ ELENA (20), Darmstadt

“Darmstadt offers everything that your heart could desire. It’s not too big and not too small. When I feel like more action while enjoying the sunset on the Mathildenhöhe, I can quickly jump into the Woog lake for a quick dip, or go to the city centre where my friends will be already waiting for me with my favourite drink.”

Lisa (28), Wiesbaden

„Weil Wiesbaden ein echter Wohlfühlort ist. Wer die Nähe zum Wasser liebt ist am Biebricher Rheinufer oder dem Schiersteiner Hafen goldrichtig. Im Sommer ein Muss, dort gibt es das beste Eis. Herrlich entspannen lässt es sich auch im wunderschönen Kurpark. Da ich in der Innenstadt arbeite verbringe ich meine Mittagspausen regelmäßig dort. Und nach Feierabend bietet die Stadt mit einer Vielzahl an tollen Lokalen, Restaurants und Bars alles, was man sich wünschen kann. Einfach zum Wohlfühlen.“ Lisa Schön (28), Wiesbaden-Nordenstadt


“Because Wiesbaden is a real feel-good place. If you enjoy the proximity of water, you will love the Biebricher Rheinufer or the Schiersteiner Hafen. It’s a must-go in the summer, where you will find the best ice cream! A wonderful place for relaxation is the beautiful Kurpark. Since I work in the city centre I often go there on my lunch break. And after work the city offers a lot of great restaurants and bars and everything you could desire. Just feel good.”

Karima (35), Darmstadt

„Darmstadt ist eine relativ junge Stadt – aber mit viel Geschichte. Obwohl ich hier nicht geboren wurde, fühle ich mich absolut als Darmstädterin. Ich mag die Menschen hier, die Gemütlichkeit und das kleine Feine. Der individuelle Zeitgeist, der sich in den letzten Jahren hier entwickelt hat, der macht uns attraktiv.“

“Darmstadt is quite a young city – but with a lot of history. Although I wasn’t born here, I feel absolutely rooted here. I like the people, the sociability and the small but beautiful things. The distinct Zeitgeist which developed in recent years makes this place really attractive.”

Sarah (33), Gießen

“Als Berlinerin fiel mir der Umzug vor knapp einem Jahr nach Gießen gar nicht schwer – was viele bis heute verwundert. Doch auch hier gibt es eine lebendige Subkultur, an der ich als Konzertveranstalterin selber mitwirken kann. Für meine Kulturplanung checke ich regelmäßig die Seiten von Bands of Friends, Alte Kupferschmiede und Festland.”

“Coming from Berlin I never had any trouble relocating to Gießen just over a year ago – that still surprises many people to this day. But Gießen also has an active subculture, which I can contribute to and shape as an event manager. For my cultural diary I regularly check the web pages of Bands of Friends, Alte Kupferschmiede and Festland.”

Thomas (54), Frankfurt

„Natürlich unterscheidet sich die subjektive Wahrnehmung vor Ort je nach Lebenslage, aber es hat mich als Frankfurter Bub schon immer geärgert, wenn „meine“ Stadt nur als Sündenpfuhl dargestellt wurde. Frankfurt ist multikulturell und „open minded“ und fasziniert durch seine Gegensätze, was in der großartigen Skyline besonders zum Ausdruck kommt. Heute versuche ich als Projektentwickler in der tolerantesten Stadt Deutschlands das Erscheinungsbild mitzugestalten.“

Of course the individual perception of a place changes with your own circumstances. But it has always bothered me as a real “Frankfurter Bub” (Frankfurt Boy) when “my” city was ever only portrayed as a cesspool of vice. Frankfurt is a multicultural and open-minded city and its opposites fascinate. The grand skyline reflects that. Today I am contributing to Germany’s most tolerant city’s appearance as a project developer.

CategoriesRhein-Main