S

So wohne ich: im tiefsten Odenwald

Landschaften voller Grün, frische Luft und zwitschernde Vögel am Morgen – das Leben auf dem Land bietet vielerlei Vorzüge. Immer mehr Menschen zieht es daher aufs Land – weit weg vom Trubel der Großstadt bietet sich ihnen eine idyllische Oase der Ruhe. Wir haben einen dieser Menschen in seinen vier Wänden besucht:

Landscapes full of green, fresh air and chirping birds every morning – living on the country side offers a lot of advantages. A lot of people move to the country side – far away from the hustle and bustle of the cities they find their oasis of peace and tranquility. We visited the home of one of those people.

Text und Fotos: Vicky Prüfer, Amin Baghi

Die Ruhe hier ist einfach einmalig. Ich werde durch nichts gestört. Meine Wohnung hier ist damit der perfekte Rückzugsort. Ich liebe die absolute Privatsphäre. Es ist einfach anders hier, viel individueller. Hier ist nichts massenhaft, nicht viele leben so in dieser Art und Weise. Früher als bei meinen Eltern schon habe ich mein eigenes Reich im Keller eingerichtet und mich dort gerne zurückgezogen.

Nach einem stressigen Arbeitstag freue ich mich deshalb immer sehr nach Hause zu kommen, mir geht das Herz auf, wenn ich ankomme. Schon der Weg hierher befreit mich innerlich.

Meine Nachbarn kenne ich alle. Hier lebt eine große Familie. Ich würde sie aber eher als Mitbewohner bezeichnen. Außerdem leben hier einige Tiere, unter anderem zwei Wildschweine, die ich sehr gern besuche. Für meine Arbeit als Fotograf ist die Lage auch wichtig. Hier finde ich einfach vor der Haustür viele Möglichkeiten zum Fotografieren, in der Nähe sind einige Wälder, die sich dafür perfekt eignen. Man wird hier von der Natur immer motiviert und animiert Bilder zumachen. Das Felsenmeer ist auch nicht weit, das ist mir manchmal zu voll, aber es gibt auch das „Kleine Felsenmeer“, das ist nicht so bekannt.

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich gern auf einem Hügel hier in der Nähe, von dem aus man einen tollen Blick ins Tal hat, einen Turm bauen. Das oberste runde Stockwerk sollte ganz aus Glas sein, für einen 360 Grad-Rundumblick. Schon seit meiner Ankunft hier stelle ich mir das vor.

Die Wohnung habe ich durch eine Kette an glücklichen Zufällen gefunden. Als ich dann die Zusage bekommen habe, hatte ich ein gemischtes Gefühl. Auf der einen Seite wusste ich, dass es wegen der Entfernung zu Darmstadt, wo ich arbeite, schwierig ist; man braucht hier eben unbedingt ein Auto – ohne Auto kommt man hier weder weg noch hin. Auch ist es ein Wagnis, sich komplett zurückzuziehen; nicht immer ist das sinnvoll. Aber tief in mir habe ich auch gewusst: das hier ist genau das Richtige für mich und so bin ich sehr dankbar, dass ich hier leben kann. Ich glaube hier gehe ich nie wieder weg, ich möchte so lange hier bleiben wie es geht.

The peace and quiet out here is unique. Nothing and nobody disturbs me. Thereby, my apartment here is the perfect retreat. I love this feeling of absolute privacy. It’s different living here, much more individual. Nothing here is plentiful and not many people live this way. When I lived back home with my parents I created my own space in the basement and loved to retreat there.

I found the flat due to a chain of fortunate coincidences. When I got the confirmation from the landlord I got mixed feelings. On the one hand I knew it would be difficult due to the large distance to Darmstadt where I work; you definitely need a car here, because you neither get nor get away here without motorization. It is also a risk to live as withdrawn as here, it doesn’t always make sense to live this way. But deep inside I knew: this is what I want and need and I’m extremely grateful that I’m able to live here. I think I’m never going to leave, I’m planning on staying here as long as I can.

After a day at work full of stress I am happy to be coming home and it actually puts a smile on my face when I arrive here. Even the way here feels like inner relieve.

I know all of my neighbors. Nächste door lives a large family. However, I rather call them housemates than neighbors, since we’re very close. Additionally, a number of animals call this place home, for example two boars that I like to visit.

For my job as a photographer this location is extremely important. In front of my front door I find numerous opportunities to take pictures, close to my home there are a number of forests that work perfectly as motives. The nature out here never ceases to motivate you to take pictures. Also the spectacular “Felsenmeer” area is not far from here. Whenever it’s too crowded with people I go to the area called “small Felsenmeer” that is less well-known among tourists.

If money didn’t matter my dream would be to build a tower on top of a hill not far from here, from where you’ve got a great view into the valley. The top level should be made of glass so you‘ve got a 360-degree view. Ever since I arrived here, I’ve been picturing that.

CategoriesRhein-Main