L

Licht aus – Film ab! Besondere Kinos in Frankfurt

Auf dem Laptop einen Film bei Netflix streamen und dabei noch die Lieblingspizza essen: Fertig ist der perfekte Heimkinoabend. Auch wenn kein Ort schöner ist als die eigenen vier Wände, sehnen wir uns doch manchmal nach einem guten alten Kinobesuch. Gemütlich in einem dieser samtroten Sessel fläzen, eine große Portion Popcorn in der Hand, und sich für die nächsten zwei Stunden von einer guten Geschichte fesseln lassen. Für die richtige Portion Nostalgie stellen wir Euch Kinos fernab des Mainstreams vor, in denen Kinokultur noch so zelebriert wird, als wäre der nächste Film nicht nur einen Mausklick entfernt.

Mal Seh‘n Kino

Seit über 30 Jahren wird im Mal Seh‘n die Liebe zum Film zelebriert. Gezeigt werden Arthouse- und Dokumentarfilme sowie internationale Filme, oft im Original mit Untertiteln. Der Blick in das sorgfältig kuratierte Programm verrät, dass Kino für die Betreiber mehr als nur ein Zeitvertreib ist. Nicht weniger beliebt ist die angeschlossene Kneipe, in der man vor oder nach dem Kinobesuch einen Wein und kleine Speisen genießen kann.

Adlerflychtstraße 6 | 60318 Frankfurt am Main
www.malsehnkino.de


© Orfeos Erben

Orfeos Erben

Das kleine Programmkino in Bockenheim bietet neben einem sorgfältig ausgewählten Filmrepertoire noch ein besonderes Highlight in der Ausstattung.  Liebevoll restaurierte Flugzeugsitze aus der ersten Klasse alter Lufthansamaschinen laden dazu ein, noch weit nach Filmende in ihnen sitzen zu bleiben. Wer es dann doch geschafft hat aufzustehen, kann sich im angeschlossenen Restaurant auf einen Absacker an der Bar niederlassen.

Hamburger Allee 45 | 60486 Frankfurt am Main
www.orfeos.net


© Arthouse Kinos Frankfurt 

Eldorado 

Um einen Besuch im ältesten Kino Frankfurts kommt man nicht herum. Das kuschelige Einsaalkino mit Balkon hat von Mainstream bis Arthouse für jeden etwas zu bieten. Ein Bonus: Vor den Vorstellungen werden keine Werbespots, sondern lediglich Filmtrailer gezeigt.

Schäfergasse 29 | 60313 Frankfurt am Main
www.arthouse-kinos.de


© Arthouse Kinos Frankfurt

Harmonie

Das Harmonie Kino in Sachsenhausen hat seit seiner Gründung aufregende Zeiten mitgemacht. 1920 eröffnet, konnte es die Jahre nach dem Krieg nur als Pornokino überstehen, bis es dann in den 70er-Jahren als Programmkino einen Neustart wagte. Bis heute ist die Harmonie eine der ersten Adressen für anspruchsvolle und unterhaltsame Arthousefilme. Das angeschlossene Bistro mit Bar lädt zum Verweilen ein und rundet den Kinobesuch ab.

Dreieichstraße 54 | 60594 Frankfurt am Main
www.arthouse-kinos.de


© Arthouse Kinos Frankfurt

Cinéma

Das Programmkino in der Innenstadt überzeugt mit Nostalgie-Flair und anspruchsvoller Filmauswahl. In dem kleinsten der drei Säle finden gerade einmal 63 Besucher Platz. Perfekt für alle begeisterten Cineasten, die sorgsam ausgewählte Arthousefilme in Wohnzimmeratmosphäre genießen möchten.  

Roßmarkt 7 | 60311 Frankfurt am Main
www.arthouse-kinos.de


ASTOR Film Lounge

Im obersten Stockwerk des Shoppingzentrums „MyZeil“ bietet die ASTOR Film Lounge ein besonders luxuriöses Kinoerlebnis. Besucher:innen können sich hier in verstellbare Sessel mit viel Beinfreiheit sinken lassen und sich Speisen sowie Getränke direkt an den Platz bestellen. Das Kino hat insgesamt fünf Säle wovon zwei, die sogenannten „Clubkinos“, mit ihren von Bücherregalen gesäumten Wänden eher an eine Bibliothek als an einen Kinosaal erinnern. Das Filmrepertoire umfasst Blockbuster genauso wie Arthouse – und Dokumentarfilme. Zusätzliches Highlight: Die angeschlossene Cocktaillounge bietet einen tollen Ausblick auf die Skyline und versorgt die Gäste mit einem Begrüßungsgetränk.

Zeil 106 | 60313 Frankfurt am Main
www.frankfurt.premiumkino.de


E-Kinos

Seit der Eröffnung 1952 sind im E-Kino viele Filmgrößen ein- und ausgegangen. Sophia Loren, Hildegard Knef, Mario Adorf, aber auch deutsche Filmgrößen der letzten Jahre, wie Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer, haben sich im legendären Künstlerzimmer an der Wand mit Autogrammen und Widmungen verewigt. Das Zimmer ist für Besucher:innen zu bestimmten Terminen zugänglich, die das E-Kino auf ihrer Website veröffentlicht. In insgesamt acht Kinosälen, von denen momentan vier bis fünf bespielt werden und deren Namen alle mit einem „E“ beginnen (daher der Name E-Kino), wird ein vielfältiger Mix aus Blockbustern und Arthousefilmen gezeigt. 

Zeil 125 | 60313 Frankfurt am Main
www.cineplex.de/frankfurt


Pupille

Das Unikino auf dem Campus Bockenheim der Goethe-Universität besticht eher mit funktionalem DIY-Charme als mit imposantem Interior-Design. Gemütlich ist es aber trotzdem und auch das Filmrepertoire kann mit größeren Kinos locker mithalten – das Programm wurde wiederholt mit dem Hessischen Kinokulturpreis ausgezeichnet. Während der Vorlesungszeit hat das Kino seine Türen geöffnet und besticht mit vielfältigen Vorführungen. So werden neben aktuellen Filmen auch ältere Filme und Archivkopien auf 35 mm- sowie 16 mm-Projektoren gezeigt. 

Mertonstraße 26-28 | 60325 Frankfurt am Main
www.pupille.org


© Arthouse Kinos Frankfurt 

Noch mehr Inspirationen für einmalige Erlebnisse findet Ihr auf unserem Blog.

CategoriesAllgemein
Alexandra

Aus Versehen in Hessen gestrandet, nennt Frankfurt aber mittlerweile liebevoll ihre „hippe Provinzmetropole“. Schreibt über alles, was sie inspiriert. Arbeitet immer an ihrer Bucket List. Muss jeden Hund streicheln, der ihr über den Weg läuft. Wenn Sie nicht am Schreibtisch sitzt, steht sie in der Küche und kocht irgendwas mit Kreuzkümmel und Harissa.