D

Die Neun | Draußen essen

Das Wetter ist schön und drinnen sitzen wäre daher eine Verschwendung. Aber man hat auch Hunger…am besten man verbindet also beides. Daher hier unsere 9 Tipps für draußen essen in Frankfurt:

1 | Bockenheimer Weinkontor

Das verschnörkelte Schild an der Einfahrt verweist auf die Vergangenheit als Schmiedewerkstatt. Innen im Kontor ist durch weißgestrichene Backsteinwände und große Industriefenster schön hell und freundlich. Durch die Räume gelangt man dann aber in den eigentlichen Schatz: den Garten. Ein dichtes, duftendes und im Sommer herrlich kühlendes Blätterdach lässt einen augenblicklich runterfahren und durchatmen.
Hier ist der Stadttrubel weit weg. Entspannt und gesellig ist die Atmosphäre, am Tresen wartend kommt man auch mal mit anderen Gästen ins Plaudern; “unprätentiös” beschreibt das Weinkontor die Stimmung selbst sehr treffend.

Bockenheimer Weinkontor
Schloßstraße 92
60486 Frankfurt am Main
www.bockenheimer-weinkontor.de

2 | Atschel

Für die Liebhaber der traditionellen Frankfurter Küche (zu denen die Schreiberin gehört): Die Atschel ist eigentlich ein typisches Apfelweinlokal. Geht man durch den holzgetäfelten Gastraum kommt man in einen Hinterhof. Vor Garagen sitzt man unter Bäumen und Lichterketten auf Bierbänken und kann sich grüne Soße in allen Varianten schmecken lassen.

Atschel
Wallstraße 7
60594 Frankfurt am Main
www.atschel-frankfurt.de

3 | Eat Doori Oederweg

Blau. Alles ist Blau: der Boden, die Tische, die Stühle. Die Terrasse des Eat Doori im Oeder Weg ist wirklich sehenswert. Zu essen gibt es indisches Streetfood. Sehr urban und lecker. Und sehr blau.

EatDOORI
Oeder Weg 30
60318 Frankfurt am Main
www.eatdoori.com

4 | Oosten

Das Oosten hat viel Platz und mit die beste Lage am Main, nämlich kurz vor der EZB. Damit bietet es eine wundervolle Sicht auf die Skyline, vor allem von den oberen Stockwerken aus. Und auf Hafenkräne und Brücken. Dazu gibt es eine gute Auswahl Essen und viele Drinks. Perfekt für den Sommer mit Freunden – draußen.

Oosten
Mayfarthstraße 4
60314 Frankfurt am Main
www.oosten-frankfurt.com

5 | Maingold

Dass ein Ort mit “Zeil” in seiner Adresse so hübsch lauschig und entspannt sein kann, ist seltsam. Das Café Maingold am Anfang der Einkaufsmeile ist innen wunderschön. Aber draußen nicht weniger: man sitzt auf hübschen Stühle an hübschen Tischen, über dem Kopf Lichterketten und drumherum das Rauschen des Windes in den Bäumen der Friedberger Anlage.

Café Maingold
Zeil 1
60313 Frankfurt am Main
www.cafe-maingold.de

6 | Metropol

Das superzentral gelegene Café Metropol am Dom hat hier schon einen eigenen Post von Patrick bekommen. Das Unaufgeregte zieht sich durch das Innene, aber eben auch durch das Draußen. Eine schöne, großzügige Terrasse, die vergessen lässt, dass man sich eigentlich gerade mitten im Touristeninnenstadttrubel befindet.

Metropol am Dom
Weckmarkt 15
60311 Frankfurt am Main
www.metropolcafe.de

7 | Langosch am Main

Es ist seltsam, dass es am Fischerplätzchen so gemütlich ist, liegt es doch eigentlich so sehr zwischen Hauptstraßen Frankfurts. Aber es ist gemütlich, vor allem im Sommer, neben Naïv, Moloko+, Holy Cross und Café Sugar Mama. Beim “Langosch am Main” kann man sehr gut eben auf diesem Plätzchen sitzen, hat fast einen Blick auf den Main und nicht nur fast: gutes Essen vor sich.

Langosch am Main
Fahrgasse 3
60311 Frankfurt am Main
www.langosch-frankfurt.com

8 | Café Liebieghaus

Das Liebieghaus mit seiner Skulpturensammlung von Antike bis Klassizismus ist ja sowieso einen Besuch wert. Aber auch, wenn man nur Lust auf Kuchen und nicht auf Kultur hat, ist man im Liebieghaus-Café richtig. Hier sitzt man wunderschön im Garten und fühlt sich wie in Italien.

Café im Liebieghaus
Schaumainkai 71
60596 Frankfurt am Main
www.liebieghaus.de/de/cafe-im-liebieghaus

9 | Blaues Wasser

Nicht nur eine Terrasse hat das Blaue Wasser. Sondern auch noch Wiese, Bäume und: Wasser! Direkt am Main gelegen, kann man sich es hier unter Diskokugel und Blätterdach schmecken lassen, zum Beispiel etwas vom Grill. Wenn das mal nicht sommerlich ist!

Blaues Wasser
Franziusstraße 35
60314 Frankfurt am Main
www.blaueswasser.net

Kennt Ihr noch schöne Terrassen, Hinterhöfe oder Gärten?

CategoriesAllgemein
Vicky

Mitgründerin. Eigentlich Musikerin, daher eine große Liebe für Strukturen. Pedantisch, neugierig und Handcremesüchtig. Hört und sieht alles, lässt es sich aber nicht anmerken. Immer hungrig. Mag an Frankfurt die Kontraste und die Echtheit, nur ist es ihr zu weit weg vom Meer.