D

DIE NEUN | Pommes in Frankfurt

Manche sagen sie wurden von den Franzosen erfunden, andere behaupten es seien die Belgier gewesen. Wer auch immer dafür verantwortlich ist, sie sind bis heute eine tolle Erfindung, denn Pommes mag doch eigentlich jeder. Ob als Beilage oder Hauptspeise – auch in Frankfurt gibt es unzählige Orte, an denen Ihr die frittierten Kartoffelspalten bekommen könnt. Doch Pommes sind nicht gleich Pommes. Deswegen haben wir Euch hier mal neun unserer Favoriten aufgelistet.

1 | Falafel Express

Direkt auf der Zeil, inmitten der Kaufhäuserfassaden, findet Ihr in einem der drei Pavillons auf der Höhe des Peek & Cloppenburg das Zeil Kitchen und den dazugehörigen Falafel Express. Dort gibt es nicht nur super leckere Sandwiches mit Falafel oder Beyond Meat, sondern auch richtig gute Pommes mit dem perfekten Verhältnis zwischen salzig und fettig!


Falafel Express
Zeil 94 | Innenstadt

@falafelexpress.ffm

2 | Frittenwerk

Die Frankfurter Frittenwerk Filiale liegt genau vor den Toren des Hauptbahnhofs und bietet Pommes mit unterschiedlichen Toppings und Saucen an. Dazu gehören Poutine, Chili Cheese Fries, Bolofritten und vieles mehr. Übrigens stehen dort auch zwei vegane Poutines und sieben vegane Sauce auf dem Menü. We like!


Frittenwerk Frankfurt
Kaiserstraße 76 | Bahnhofsviertel

www.frittenwerk.com/frankfurt

3 | Hamburger am Turm

Bei Hamburger am Turm (die Rede ist übrigens vom Eschenheimer Turm) gibt es neben Pizza, Burger und Currywurst natürlich auch Pommes Frites. Wir haben uns sagen lassen, dass die Pommes dort wirklich gut sein sollen, also schaut mal vorbei!


Hamburger am Turm
Eschenheimer Anlage | gegenüber Cinestar Metropolis

@hamburgeramturm

4 | Birmingham Pub

Birmingham ist eine der insgesamt 17 Partnerstädte Frankfurts und das Birmingham Pub in der Nähe der Konstablerwache ist schon seit den achtziger Jahren eine Institution in der Stadt. Wer sich schon so lange in Frankfurt hält, der macht bestimmt auch gute Pommes!


Birmingham Pub
Battonnstraße 50 | Innenstadt

@birminghampub

5 | Ba’Ghetto

In der Schäfergasse, ganz in der Nähe der Zeil, findet Ihr das Ba’Ghetto. Dort gibt es lecker gefüllte Baguettes und dazu natürlich Pommes! Die wurden uns von Euch empfohlen, also los geht’s!


Ba’Ghetto
Schäfergasse 42 | Innenstadt

@baghetto_ffm

6 | Jesse James

Bei Jesse James in der Hanauer Landstraße stehen neben einem breit gefächerten Angebot, das von indischem Butter Chicken über Flammkuchen bis hin zu Burgern reicht, auch Pommes auf der Karte. Habt Ihr von dem Food-Trend mitbekommen, dass Pommes in Milkshake gedippt mega lecker schmecken soll? Das könnt Ihr direkt mal ausprobieren, denn verschiedenste Sorten Iced Latte und Milkshakes gibt es hier auch.


Jesse James
Hanauer Landstraße 83 | Ostend

@jessejamesffm

7 | Five Guys

Five Guys ist zwar eine Kette und nicht nur in Frankfurt erhältlich, aber dann könnt Ihr die leckeren Pommes von dort auch probieren, wenn Ihr gerade nicht hier in der Stadt seid. Immer das Positive sehen!


Five Guys
Zeil 127 | Innenstadt

@fiveguysfrankfurt

8 | Best Worscht in Town

Von den Pommes, die es bei Best Worscht in Town gibt, haben viele von Euch geschwärmt. Ganz besonders gut sollen dort die Saucen sein und bei Produktnamen wie “Truffle Therapy” und “Say Cheeze” glauben wir das sofort!


Best Worscht in Town
gibt es 10x in Frankfurt

www.bestworschtintown.de

9 | Der Imbiss um die Ecke

In Frankfurt findet Ihr an fast jeder Ecke eine Imbissbude, bei der auch Pommes auf dem Menü stehen. Aber wir kennen es ja selbst, man hat so seine festen Cafés und Restaurants zu denen man immer wieder geht. Neue Foodspots werden oft nur auf Empfehlung von Freunden oder Instagram ausprobiert. Also seid mal mutig und bestellt Euch bei der nächsten Imbissbude um die Ecke eine Portion Pommes – und wer weiß, vielleicht gibt es da ja die besten Pommes, die Ihr jemals essen werdet?

Statt Pommes lieber Pizza? Dann hier entlang!

CategoriesAllgemein
Tags
Kim

Studiert Onlinejournalismus. Interessiert sich für Mode, Nachhaltigkeit und gutes Essen. Hat sich fest vorgenommen, keine Veganerin der anstrengenden Sorte zu sein und bekommt das meistens auch ganz gut hin. Frankfurt durchforstet sie regelmäßig nach coolen Locations und Hotspots für ihren nächsten Blogpost.