Babyfreundliche Cafés in Frankfurt

Babyfreundliche Cafés in Frankfurt

 

"Leah's" / "Liebesbrot" im Westend

Ein Beitrag geteilt von natalie (@laddiesview) am

„Diese verdammten zwei Stufen!“, denke ich gerade da macht mir schon jemand freundlich lächelnd die Tür auf. Ich bin im Westend, samt Kinderwagen, Tragetuch und Wickeltasche. Schwer bepackt also. Gar nicht so leicht da ein passendes Café zu finden. Eine Freundin hat mir das „Leah’s“ empfohlen und gleich treffen wir uns sogar mit zwei Kinderwagen.Der Kellner lächelt mich an als er sieht, dass ich es mir mit Baby bequem mache. „Komm erst mal an.“, meint er. Ich fühle mich gleich wohl hier. Stillen müsste ich auch mal wieder, also den Kleinen schnell angelegt. Keiner guckt doof, die Atmosphäre ist mega entspannt. Auch einen zweiten Kinderwagen bekommen wir super unter.Für mich total wichtig: Gibt es entkoffeinierten Kaffee? Ich weiß zwar, man darf „normalen“ Kaffee trinken beim Stillen, aber irgendwie fehlt mir das Koffein gar nicht. Und ja, es gibt ihn im Leahs!Nach einem leckeren Latte Macchiato muss mein Sohn dann noch schnell mal gewickelt werden. Der Kellner sieht mich bepackt zur Toilette laufen und rennt mir hinter her. „Schau mal, du kannst hier auf der Kommode wickeln.“ Sehr nett! Einen Wickeltisch gibt es nämlich leider nicht, aber die Kommode war vollkommen ok.

Fazit
Kinderwagen-tauglich: ja, mit zwei Stufen am Eingang
Stillen: hier fühlt man sich unbeobachtet und wohl dabei!
Wickeltisch: nein, aber Kommode vorhanden
Entkoffeinierter Kaffee: ja

Leah's
Mendelssohnstraße 60
60325 Frankfurt am Main (Westend)
 
 

"Stattcafé" in Bockenheim

Schon wieder Stufen. Man. Aber auch hier ist direkt jemand da, der mir rein hilft. Drinnen gibt es nochmal 2-3 Stufen, wenn man weiter oben sitzen möchte. Platz für den Kinderwagen ist zwar vorhanden, aber es ist schon kuschlig, wenn man mit zweien hier ankommt. Der standard-entkoffeinierte Latte ist schnell bestellt. Die Klientel hier ist sehr gemischt, viele Muttis, Alt-Bockenheimer und Studenten. Beim Stillen fühle ich mich absolut wohl und nicht beobachtet. Das Wickeln wird dann zu einem kleinen Abenteuer. Als ich mich mit Kind bepackt auf den Weg mache, muss ich eine wirklich steile Treppe runter! Mega langsam steige ich in den Keller hinab. Als Belohnung gibt es wenigstens einen Wickeltisch! Perfekt.

Fazit
Kinderwagen tauglich: ja, aber mit mehreren Stufen am Eingang
Stillen: völlig ok hier
Wickeltisch: ja, aber steile Treppe vorher
Entkoffeinierter Kaffee: ja

Stattcafé
Grempstraße 21
60487 Frankfurt am Main

 

 

"Caféhaus Siesmayer" im Westend

Beim Reingehen nehme ich direkt die extra breite Rampe, perfekt denke ich. Drin angekommen stehe ich vor zwei bis drei Stufen, um in das Café zu kommen. Komisch, wieso sind die hier, wenn am Eingang doch eine Rampe ist? Ich bugsiere den Kinderwagen halbwegs gekonnt runter und suche mir einen Platz. Draußen ist leider nichts mehr frei sagt man mir, obwohl einige Tische nicht besetzt sind oder Leute zahlen. Naja, vielleicht reserviert. Am Rande des Raumes nehme ich einen kleinen Zweiertisch. Richtig wohl fühle ich mich nicht, als ich zum Stillen ansetze. Der Kellner schaut pikiert zu Boden, als ich meinen Latte Macchiato bestellt. Entkoffeiniert haben sie zumindest. Beim Auskundschaften des Cafés, bemerke ich eine langgezogene Rampe auf dem Weg zur Toilette, da ist sie also! Aber keiner hat mich drauf hingewiesen und selbst wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dass ganz am Rand des riesiegen Raumes die Rampe für Rollis und Kinderwagen ist. Auf Toilette ein Pluspunkt, es gibt einen Wickeltisch!

Fazit
Kinderwagen tauglich: ja, Rampe innen am Rand des Raumes
Stillen: ok, aber richtig wohl hab ich mich nicht gefühlt
Wickeltisch: ja
Entkoffeinierter Kaffee: ja

Caféhaus Siesmayer
Siesmayerstraße 59
60323 Frankfurt am Main (Westend)
 

"Emma Metzler" in Sachsenhausen

Alle Türen sind offen, als ich mit meinem Sohn ins Café/Restaurant „Emma Metzler“ gehe. Keine Stufe, so kommt man natürlich perfekt mit Kinderwagen rein. Viele kennen es vielleicht eher als Restaurant, aber im „Emma Metzler“ kann man hervorragend Kuchen essen. Wir haben es uns draußen vorm Café im Museumspark gemütlich gemacht. Perfekt, denn hier kann man alles im Café bestellen und mit auf die Decke nehmen. Leider gibt es keinen entkoffeinierten Kaffee, dafür gönne ich mir heute mal ein alkoholfreies Bier. Beim ersten Wickeln finde ich schnell den passenden Ort: Die Wickelkommode ist im Behinderten-WC mit drin. Praktisch, so könnten auch Männer hier problemlos Windeln wechseln. Das Personal ist sehr freundlich und schaut nicht komisch, wenn man seine Getränke mit nach draußen nimmt. Ob ich mich im Café beim Stillen wohl fühlen würde? Die Klientel ist schon eher gehoben, deswegen sitze ich persönlich lieber im Park davor, aber schief angeschaut wird man zumindest von den Kellern nicht!

Fazit
Kinderwagen tauglich: ja
Stillen: ok
Wickeltisch: ja
Entkoffeinierter Kaffee: nein

Emma Metzler
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main (Sachsenhausen)
 

"Picknick Café Bar" im Nordend

Über eine große Rampe geht’s rein ins „Picknick Café“, perfekt für den Kinderwagen! Hier trifft man sie tatsächlich auch zu Hauf, die sogenannten „Latte-Macchiato-Muttis“. Heute muss ich mich dazu zählen, als ich mich draußen auf den Stühlen niederlasse. Auch vor dem Café kann man super schön sitzen und fühlt sich null beobachtet. Drinnen ist es sehr gemütlich und es gibt ein paar süße Ecken, wenn man nicht so ganz mitten drin stillen möchte. Der entkoffeinierte Latte kommt prompt und wir genießen ein leckeres Frühstück. Klar was jetzt kommt: Wickeln – juhuu ;)Der Wickeltisch ist ebenerdig oben im Café auf dem Weg zu den Toiletten (die sind im Keller), so können Männer und Frauen hier wickeln. Es ist alles da, sogar Windeln und Feuchttücher werden hier gestellt, ein Traum sollte man in Eile zu Hause doch das ein oder andere vergessen haben.

Fazit
Kinderwagen tauglich: ja
Stillen: entspannt
Wickeltisch: ja
Entkoffeinierter Kaffee: ja

Picknick Café Bar
Spessartstraße 2
60385 Frankfurt am Main (Nordend)
 

„Café Wacker“ in der Innenstadt

Nach der Rückbildung wollte ich mit Mann und Sohn gerne etwas frühstücken gehen. Da bin ich mal wieder morgens nicht dazu gekommen. Also sind wir in der Innenstadt zum „Café Wacker“. Hinten raus gibt es einen schönen kleinen Innenhof, leider ein wenig eng, aber irgendwie kommt man durch, nachdem man am Eingang die paar Stufen gemeistert hat. Die Kellnerin hat uns den Weg mit Kinderwagen durch die Stühle gebahnt. Klar gibt es hier entkoffeinierten Kaffee und vor allem ein leckeres Frühstück! Die Klientel ist total gemischt, morgens aber eher älter und ruhiger. Viele wollen Zeitung lesen. Da habe ich mich mit quiekendem Baby schon ein wenig unwohl gefühlt, aber keiner hat böse geschaut und die Kellner sowieso schon mal nicht! Wickeln ist hier leider auf den Toiletten nicht möglich, die sind echt klein. Aber die Kellnerin kam sofort vorbei und hat uns angeboten, dass wir gerne auf dem Tisch wickeln können. Ich war überrascht, hab mich aber auch gefreut, dass es so unkompliziert gehen kann. Das Stillen danach fand ich ok, keiner hat komisch geschaut, aber ein bisschen wie auf dem Präsentierteller kommt man sich schon vor. Es gibt aber einen Tisch, der steht so ein klein wenig in der Ecke, hier fand ich es dann ganz ok.

Fazit
Kinderwagen tauglich: geht so
Stillen: ok
Wickeltisch: ja
Entkoffeinierter Kaffee: nein

Café Wacker
Kornmarkt 9
60311 Frankfurt am Main

 

Welche Cafés in Frankfurt könnt Ihr mit Baby und Kindern empfehlen?

 
Ein Spaziergang durchs Brückenviertel

Ein Spaziergang durchs Brückenviertel

Kunst ohne Leinwand, Archiv ohne Heimat

Kunst ohne Leinwand, Archiv ohne Heimat